José Afonso

"Gréndola Vila Morena / Mein schönes Portugal" - 1971/1991 (CD 87028)


1958 veröffentlicht José Afonso seine erste Platte, ist in den 60ern Teil des Widerstands in Portugal und Schöpfer des neuen portugiesischen Lieds. Sein Lied "Grândola Vila Morena" (Braune Stadt) hat Geschichte gemacht - als geheime Radiobotschaft, die am
25. 4. 1974 die "Nelkenrevolution" in Portugal auslöste.

Anfang der 70er Jahre veröffentlichte José Afonso die LP "Mai-Lieder" In einem Pariser Studio unter professionellen Bedingungen aufgenommen, entsprach die Produktion zum ersten Mal seinen Qualitätsvorstellungen. Von allen Titeln auf dieser Platte wurde "Grândola Vila Morena" in Portugal rasch der populärste. Das Verbot durch die Zensur liess nicht lange auf sich warten. Selbst die Nennung des Names José Afonso in der Presse wurde untersagt.

Diese LP erschien 1975 unter dem Titel "Grândola Vila Morena" erstmals in der BRD und erhielt 1976 den Deutschen Schallplattenpreis. Afonsos erstes Album nach der Nelkenrevolution erschien 1976 unter dem Originaltitel "Was mich angeht" in Portugal und ein Jahr später unter dem Titel "Mein schönes Portugal" in Deutschland.