Hoven Droven
  "Rost" - 2011 (CD 87217)
     
  "Turbo" - 2006 (CD 87128)
    click on images
  "hippa" - 2001 (CD 87080)
     
  "Hoven Droven" - 2000 (CD 87073)
  Folk Metal aus dem Land der Wikinger

Seit mehr als 20 Jahren und sechs Alben folkrockt nun schon die schwedische Kombo Hoven Droven die Bühnen der Welt mit einem unverkennbaren Mix aus schwedischer Folklore und Rock-Grooves. Mit Ihrem Live-Album "Jumping at The Cedar" (aufgenommen in Minneapolis / USA) aus dem Jahre 2006 wurde Hoven Droven für den schwedischen Grammy nominiert.

"Stellt euch vor, Metallica und die Chieftains gehen zusammen auf die Bühne - dann wisst ihr ungefähr, was Hoven Droven macht." Die Fans traditioneller Folklore finden sich im Publikum Arm in Arm mit den Fans heftiger Rockmusik.Seit 1990 begeistert das schwedische Folk-Rock-Metal-Sextett, seit 2000 Quintett, die Fans im Norden Europas. 1994 erschien "Hia Hia" und 1996 "Grov", beides von der Kritik enthusiastisch gefeierte CDs. Das schlicht "Hoven Droven" betitelte Album ist die dritte CD der Band, "hippa" das vierte, erschienen im August 2001. Die Jungs greifen sich Polskas, Walzer und Reels aus den dunklen Ecken des frühen Schweden, verweben sie mit heavy Gitarren und Rock-drums und basteln romantische musikalische Monster daraus.

Der Bandname selbst ist ein Slangausdruck, der "Tumult", "Lärm", "Holterdipolter" aber auch "Was-auch-immer" impliziert. Das Credo der Band: "Auch wenn die Dinge gegensätzlicher Natur zu sein scheinen, wir machen eine musikalische Einheit daraus".